24. - 27. April 2019

Congress Center
Rosengarten Mannheim

Abstract-Eingabe

Verlängerte Deadline für die Abstract-Einreichung ist der 19.11.2018 12:00 Uhr mittags
Unter folgendem Link können Sie Ihr Abstract einreichen:

https://abstracts.dgk.org/

Der Kongress findet vom 24. bis 27. April 2019 mit dem Tagungsthema „Kardiovaskuläre Inflammation“ statt. Kongresspräsident ist Prof. Dr. Stephan Baldus aus Köln. Alle Einreicher, die  unter 35 Jahre sind, werden automatisch für den Hans-Blömer-Young Investigator Award für klinische Herz-Kreislaufforschung oder Rudi-Busse-Young Investigator Award für experimentelle Herz-Kreislaufforschung nominiert. Hierfür ist es zwingend notwendig, dass Geburtsdatum des Erstautoren anzugeben. Die Auswahl der Abstracts erfolgt anhand der abgegebenen Gutachterbewertungen . Alle anderen Abstracts werden einer freien Vortragssitzung oder einer Postersession zugeordnet.

Otto-Hess-Promotionsstipenidaten müssen anstelle eines Abschlussberichts ebenfalls ein Abstract einreichen.
Neu: Eine Auswahl der entsprechenden Präsentationsform ist nicht mehr notwendig. Ihre Abstracts werden automatisch gefiltert.

Alle DGK-Stipendiaten, die von uns benachrichtigt wurden, müssen ebenfalls ein Abstract einreichen. Dies wird als Freier Vortrag auf der Tagung präsentiert.
Neu: Eine Auswahl der entsprechenden Präsentationsform ist nicht mehr notwendig. Ihre Abstracts werden automatisch gefiltert.

Hinweise zur Abstract-Eingabe

Abstracts dürfen nicht in gekürzter und/oder veränderter Version bereits auf anderen Tagungen/Kongressen publiziert sein.

Sie müssen versichern können, dass Sie bei Versuchen an Menschen die revidierte Deklaratioin von Helsinki und bei Versuchen an Tieren das Tierschutzgesetz beachtet haben.

Abstract-Titel: Maximal 200 Zeichen inkl. Leerzeichen.

Abstract-Inhalt: Maximal 3500 Zeichen inkl. Leerzeichen.

Tabellen: Inhalt inkl. Leerzeichen fallen ebenfalls unter das Limit von 3500 Zeichen.

Grafiken: Dateigröße nicht größer als 2 MB. Zugelassene Formate sind JPG, GIF und PNG.

Formatierung: Bitte kopieren Sie Texte nicht direkt aus Word heraus. Kopieren Sie Word Texte zuerst in einen Editor (Notepad) und dann in die Abstract-Eingabemaske. Dabei geht die Formatierungen verloren.

Sprache: Sie können Ihr Abstract sowohl in Deutsch als auch in Englisch einreichen.